Erfolgs-Tipp Scrum-Spiele

Wie Sie agile Entwicklung spielerisch in Ihrem Team verankern

Sep 25 2018 17:10:04 Sep 25 2018 18:25:49 Erfolgs-Tipp Scrum-Spiele LOGO appcom interactive GmbH

Interdisziplinäre Projektteams arbeiten als kleine, selbstorganisierte Einheiten. Sie erhalten von extern eine Vision, bestimmen aber selbst das Vorgehen, wie sie ihr gemeinsames Ziel iterativ im selbst definierten Rhythmus erreichen wollen. So lässt sich Scrum kurz und prägnant beschreiben. Um diese agile Arbeitsweise im Team zu verankern, führen wir bei appcom regelmäßig spezielle Scrum-Spiele durch.

 

Das Modell basiert auf drei Säulen, die enorme Vorteile sowohl für Kunden und als auch die Teams mit sich bringen.

1. Transparenz: Die Erwartungshaltungen, Projektfortschritte und Hürden eines Projektes werden täglich und für alle sichtbar, zum Beispiel an einem Kanban-Board in JIRA transparent festgehalten.

2. Überprüfung: In regelmäßigen Events (Sprint Reviews, Sprint Plannings, Dailys, Retrospektiven) werden der Prozess und die Produkt-Funktionalitäten geliefert und beurteilt.

3. Anpassung: Die Anforderungen an das Produkt werden nicht wie im klassischen Wasserfallprojekt einmal festgelegt, sondern nach jeder Lieferung neu bewertet und bei Kundenbedarf angepasst werden.

 

Scrum muss gelebt werden – intern und extern

Als Basis für selbstorganisierte Teams stehen die agilen Prinzipien sowie die Scrum-Werte. Diese Werte sollten den Teams bekannt sein und als Rahmenbedingungen für ihre Arbeit gelten. Um das Verständnis für alle Beteiligten zu stärken, sollten sie transparent kommuniziert und gelebt werden – sowohl intern als auch extern im Umgang mit den Kunden. Hierfür ist die regelmäßige Durchführung der Events, die den Ablauf nach Scrum lenken, unabdingbar. Das wichtigste und zu oft vernachlässigtem Element hierbei ist die Retrospektive, Teamtreffen, in denen man das Vorgehen reflektiert und aus dieser Vergangenheit zu lernen.

 

Spielerisch Bewusstsein schaffen und das Team stärken

Um die Vorteile der agilen Arbeitsweise einfach und verständlich zu vermitteln, bieten sich Scrum-Spiele an. Sie helfen den Teams dabei, in kurzer Zeit und ohne Vorkenntnisse ein Bewusstsein für die Werte und Prinzipien zu entwickeln. Solche Spiele fördern außerdem die Dynamik und Zusammenarbeit im Team, da jeder den Prozess in selbstorganisierten Teams spielerisch erlebt.

Die folgenden fünf Scrum-Spiele können wir empfehlen, nachdem wird sie selbst in unseren Teams verprobt haben:

Im Nachgang jedes Spiels sollte eine gemeinsame Reflexion der Spielergebnisse stattfinden, um aufzuzeigen, was die einzelnen Iterationen bewirkt haben und wie sich jede Team-Entscheidung auf die Ergebnisse ausgewirkt haben. Auf diese Weise legen Sie die Grundlage für eine Adaption im Alltag.

 

Unsere Empfehlung: Ausprobieren!

Unternehmen sollten die Vorteile der agilen Entwicklung nutzen, um ihrem gesamten Team zu helfen, die Hemmschwelle vor „neuer“ Technik zu überwinden und nicht nur die Risiken zu sehen. Denn am Ende profitieren die Teams in Unternehmen von den gelebten Werten und Prinzipien und Kunden erhalten durch agile Softwareentwicklung den bestmöglichen Wert ihres Produktes entlang der Costumer Journey.

 

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie wir Scrum-Methoden in unserem Arbeitsalltag integrieren? Dann folgen Sie uns auf Social Media und verpassen Sie keinen Beitrag mehr! 

Teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Das kann Sie ebenfalls interessieren

Unser kostenloser Newsletter für Sie

Die Welt wandelt sich immer schneller und mit Ihr die Technologien und Trends. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuellste Trends, stellen kostenlose Whitepaper zur Verfügung und bieten innovative Workshops an.


Gewonnenes Kundenvertrauen