VueJs: Fünf Gründe dafür und einer dagegen

Schnelle Ergebnisse - Schnelle Entwicklung

May 28 2019 17:55:31 May 28 2019 17:55:31 VueJs: Fünf Gründe dafür und einer dagegen LOGO appcom interactive GmbH

Was ist VueJs?

VueJs ist ein progressives JavaScript-Framework zur Erstellung von reaktiven Komponenten moderner Weboberflächen. Das Open-Source-Projekt wurde im Jahr 2014 vom ehemaligen Google-Entwickler Evan You entwickelt und steht aktuell in der Version 2.6 zur Verfügung.

Was spricht für VueJs?

1. Easy to learn
Der Einstieg in Vue ist denkbar einfach und die Lernkurve sehr steil. Neue Mitarbeiter können schnell angelernt werden und sind schnell in bestehende Projekte eingearbeitet. Für den Einstieg sind nur grundlegende HTML-, CSS- und JavaScript-Kenntnisse erforderlich. Zudem muss weder die gesamte API, noch eine neue Syntax wie JSX erlernt werden, um mit Vue zu beginnen. Durch die Single File Components sind Zusammenhänge in einer Komponente schnell zu erfassen.

2. Grandiose Dokumentation
Ein Grund warum das Erlernen sehr schnell geht, ist die ausgezeichnete Dokumentation. Im Grunde ist die Dokumentation das einzige Tutorial das benötigt wird. Die Code-Beispiele sind einfach und nahezu vollständig.

3. Mächtige und nützliche Directives
Ähnlich wie in Angular, gibt es in Vue sehr mächtige und nützliche Directives. Ein `v-for`, `v-if`, beziehungsweise `v-else` liefert bereits die Werkzeuge, um die gängigen Templating-Fälle zu lösen. Ebenso sind eigene Directives schnell geschrieben. Ein Vorteil, der sich besonders im Vegleich zu ReactJs sehr intuitiv anfühlt.

4. Umgang mit Formularen und ausgezeichnetes Event-Handling
Die Synchronisation von Benutzereingaben ist für Webanwendungen essentiell. Das `two-way-binding` von VueJs reduziert die Komplexität der konsistenten Benutzereingaben mit dem Daten Model. Zudem hat VueJs eine ausgezeichnete Möglichkeit, auf Events zu reagieren und zu modifizieren.

5. Solides Core-Team und begeisterte Community
Vue verfügt über ein verteiltes, hart arbeitendes Kernteam, welches das Framework kontinuierlich verbessert, ohne die Entwickler mit einer Reihe von Randbereichen oder schmerzhaften Upgrades zu überfordern. Die wichtigsten Bibliotheken wie vue-router oder Vuex (State Management) sind vom Vue-Kernteam entwickelt worden, was eine ausgezeichnete Unterstützung und Kompatibilität bedeutet.

Viele Entwickler und Nutzer sprechen von Liebe und Spaß mit Vue. Das wirkt sich auch auf Plugins und Tutorials aus. Es gibt kaum ein Thema, das Vue nicht abbildet. Die kuratierte Liste von vue-awesome zeigt hier viele aber doch nur einige Beispiele was mit Vue alles möglich ist.

Wann und warum nutzen wir gerne VueJs?

Soll die Entwicklung schnell voran gehen, steht der Umfang noch nicht ganz fest, ist das Team dynamisch? Dann ist Vue unsere erste Wahl. VueJs ist flexibel, leicht zu erlernen und leistungsstark. Das Ökosystem hat bereits alles Nötige für eine Vielzahl von Anwendungen und wächst stetig. Durch Weex ist es möglich, native mobile Apps zu schreiben und Plugins wie Electron Builder bringen eine VueJs-Anwendung auf den Desktop.

Doch was spricht nun dagegen?

VueJs ist beliebt im asiatischen Raum. Grund dafür könnte die Förderung durch den eCommerce-Riesen Alibaba sein. Das hat zur Folge, dass viele Plugins eine asiatische Dokumentation besitzen und bislang nur spärlich übersetzt wurden.

Was sagen unsere Entwickler?

Jan

„VueJS ist einfach zu lernen und gerade für Leute, die erste Erfahrungen im Thema machen wollen, gut geeignet. Besonders die sfc (Single File Components), computed properties und watcher möchte ich nicht missen.“

Renè

„Positiv zu erwähnen ist die außerordentliche Doku und eine aktive Community. Zudem ist es leichtgewichtig und flexibel im Einsatz. Einziger Negativ-Punkt: Es ‚kann‘ zu viel Logik in den “ Part der Applikation ausgelagert werden – das verursacht eine unzureichend eindeutige Trennung.“

Daniel

„VueJs liefert schnelle Ergebnisse. Das motiviert Einsteiger und erleichtert Fortgeschrittenen die tägliche Arbeit.“

Was ist mit den „anderen“?

Wir sind sicher, dass andere Frameworks/Librarys ähnliche Ergebnisse liefern können und wir haben aus genau diesem Grund VueJs bewusst nicht mit den anderen verglichen. Das Mittel der Wahl kann eine sehr persönliche Entscheidung sein – in einem größeren Team bietet VueJS jedoch schnell einen kleinsten gemeinsamen Nenner.

 

Bist du auch ein Fan von VueJs? Dann teile diesen Beitrag auf Social Media! In diesem Beitrag teilen wir außerdem mit dir, welche Vorteile wir in der agilen Umsetzung digitaler Produkte sehen.

Jetzt Beitrag teilenShare on FacebookShare on LinkedInTweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.





Das kann Sie ebenfalls interessieren

Unser kostenloser Newsletter für Sie

Die Welt wandelt sich immer schneller und mit Ihr die Technologien und Trends. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuellste Trends, stellen kostenlose Whitepaper zur Verfügung und bieten innovative Workshops an.


Gewonnenes Kundenvertrauen